Tips zur Versiegelung der Fingernägel

Das Versiegelungsgel wird als Abschluss der Modellage auf den Nagel aufgetragen. Es ist kratzfest und schützt auch vor vergilben. Diese UV-Gele sind zumeist dünnflüssiger als die Aufbaugele und können deshalb auch sehr leicht aufgetragen werden. Ihre Haftungseigenschaften sind im Vergleich zum Aufbaugel relativ gering und sollten deshalb auch nicht mit dem Naturnagel in Kontakt kommen, da sich da sonst Liftings bilden können. Die meisten Versiegelungsgele sind glänzend und heißen deshalb auch umgangssprachlich Glanzgel. 

Die Versiegelungsgele bilden die letzte Schicht der Modellage und werden mit dem Pinsel vom Nagelbett aus in Richtung Nagelspitze in einer gleichmäßigen Schicht aufgetragen. Es ist wichtig, dass die gesamte Oberfläche der Modellage mit dem Versiegelungsgel überzogen wurde. Ebenso muss auch die Kante des freien Nagelrandes überzogen werden. Natürlich darf auch das Versiegelungsgel nicht in die Ränder laufen. Eventuell zu viel aufgetragenes Versiegelungsgel muss mit einem Rosenholzstäbchen entfernt werden. Eine einzige Schicht der Versiegelung reicht aus. Die Standard Aushärtungszeit beträgt 2 Minuten unter der UV-Lampe. Quick Finish kann auch unter der LED Lampe aushärten. Je länger man aushärtet desto besser glänzt die Versiegelungsschicht anschließend. 

Es gibt starre Glanzgele, welche nur in einer sehr dünnen Schicht aufgetragen werden dürfen. Das wäre zum Beispiel das Quick Finish, welches auch keine Schwitzschicht nach der Aushärtung unter der UV-Lampe oder LED-Lampe hinterläßt. Dieses Gel ist dann sehr hart und hat einen sehr starken fast schon glasartigen Glanz. Wer einen etwas natürlicheren Glanz möchte ist mit dem normalen Versiegelungsgel besser beraten. Dieses ist auch wesentlich flexibler als das Quick Finish Gel. Allerdings härtet es nur unter der UV-Lampe aus. 

Wenn Sie nun eine Nailart Zeichnung mit Acrylfarbe gemacht haben und diese versiegeln möchten, so sollte man ein flexibleres Versiegelungsgel nehmen, weil das ganz harte Quick Finish sehr schnell auf der flexiblen Acrylfarbe rissig wird.  

Es gibt auch die Soak Off Versiegelungsgele, welche es entweder in glänzend oder auch in matt gibt. beide sind mit dem Soak Off Gel Remover wieder ablösbar, nachdem man die Siegelschicht mit einem kurzen Feilen aufgerissen hat, so dass die Remover Flüssigkeit eintreten kann. 

Wenn der Glanz nicht hält:  

Es gibt verschiedene Ursachen, warum eine Versiegelungsschicht nach der Aushärtung stumpf wirken kann. Die häufigsten Ursachen sind: 

  • zu schwache bzw. alte UV Röhren
  • es wurde mit LED ausgehärtet aber das Gel ist dafür nicht geeignet
  • ungleichmäßige Aushärtung, weil das UV-Licht nicht überall hingekommen ist
  • der Pinsel, mit welchem aufgetragen wurde, war nicht sauber. 

Um den Glanz noch besser zu bekommen tragen Sie 2 sehr dünne Schichten auf und härten diese jeweils 3-4 Minuten aus. Auch kann Nagelöl auf der fertigen Versiegelung den Glanz noch manchmal steigern. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Versiegelungsgel Versiegelungsgel
Inhalt 5 gr (45,00 € * / 100 gr)
ab 2,25 € *
UV + LED
Quick Finish Gel Quick Finish Gel
Inhalt 15 ml (53,00 € * / 100 ml)
7,95 € *
UV + LED
Gelpolish Base- and Top Gelpolish Base- and Top
Inhalt 15 ml (53,00 € * / 100 ml)
7,95 € *
UV + LED
Bonetluxe Permanent Polish Base & Top Bonetluxe Permanent Polish Base & Top
Inhalt 15 ml (53,00 € * / 100 ml)
7,95 € *
UV + LED
Gelpolish Matte Gelpolish Matte
Inhalt 15 ml (53,00 € * / 100 ml)
7,95 € *
Bonetluxe Base & Top Coating Bonetluxe Base & Top Coating
Inhalt 14 ml (21,07 € * / 100 ml)
2,95 € *
Whiter - 11ml Whiter - 11ml
Inhalt 11 ml (35,91 € * / 100 ml)
3,95 € *