Fußpflegebehandlungen

Es gab früher mal Zeiten, in denen die Fußpflege eigentlich vor allem von älteren Menschen in Anspruch genommen wurde. Inzwischen hat sich das grundlegend geändert und alle Altersklassen wissen gepflegte Füße zu schätzen. Heute ist es auch eher ein SPA Angebot als nur die medizinische Fußpflege. Man kann tolle Angebote zusammenstellen, die von den Kunden als Genuss mit Entspannung wahrgenommen werden. Das Angebot fängt mit Fußmassagen an und geht über Peelings bis hin zu Fußmasken. Das Ganze sollte mit einem desinfizierendem Fußbad beginnen und dann durch wohlriechende Peelings und Feuchtigkeitscremes für die Füße zu einem Gesamterlebnis führen.

Basisfußpflege

Als Basisfußpflege bezeichnen wir ein desinfizierendes Fußbad mit beispielsweise dem "Foot Salt", dem Kürzen der Zehennägel, entfernen der überschüssigen Nagelhaut. Die Nägel evtl. noch mit einer elektrischen Feile glätten und dem entfernen der Hornhaut an den Fersen und Fußballen. Danach sollte eine Pflegecreme einmassiert werden.

Zusätzlich können Sie noch dekorative Verzierungen der Zehennägel anbieten, welche nicht mehr zu der Basispflege gehören und extra berechnet werden.

Lackierte Zehennägel

Vor allem im Sommer möchten sehr viele Kundinnen lackierte strahlende Zehennägel, welche auch mit Sicherheit als Blickfang dienen. Inzwischen können aber auch die semipermanenten Nagellacke aufgetragen werden, welche deutlich länger halten als normaler Nagellack. Diese müssen allerdings mit einem UV- oder LED Lichhärtungsgerät ausgehärtet werden.

Preiskalkulation

Für eine Basisfußpflege sollten Sie ca. 20 EUR berechnen. Nagellack oder Gelpolish Lacke werden extra berechnet. Sie können das mit ca. 1 EUR pro Minute berechnen. Dies soll natürlich nur ein Anhaltspunkt sein.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel